Die Neugestaltung des Hjortspring-bootes

Dieser Teil befasst sich mit der Vermessung des Bootes durch das Nationalmuseum.
Die Generalprobe.

Der Vermessung des Nationalmuseums. Die Generalprobe

Klargøring til opmåling.

Das Spannseil wurde festgezogen und der Weg aus dem Hof ​​wurde vorbereitet, aber vorher muss das Boot gemessen werden.

Påsætning af målepunkter.

Die Vermessung wird von Personen aus der Abteilung des Nationalmuseums in Roskilde durchgeführt. Hier werden Messpunkte angewendet.

Registrering af målepunkter på PC.

Alle måledata bliver indlæst i computere til senere modellering til en 3D-model af båden.

3-D målearm.

Eine der Messmethoden ist die Verwendung eines 3D-Messarms.

Totalstation i brug.

Eine andere Messmethode ist die Verwendung eines "Totalstation" - Geräts auf dem Stativ im Hintergrund. Es verwendet Laser.

Totalstationens målesonde.

Der rot / weiße "Stick" ist das Ziel des Lasers, er liefert Abstand und Höhe von der Totalstation.

Totalstation og målesonde.

Viele Punkte werden auf dem Boot gemessen.

Totalstation og målesonde. 3-D målearm.

Beide Messmethoden werden gleichzeitig angewendet.

3-D trådmodel af stævn.

All diese Bemühungen haben zu einem 3D-Drahtmodell des Bogens geführt.
Das Bild stammt aus dem Computerprogramm. Es kann auch als Oberflächenmodell angezeigt werden.

Båden på vej ud i det fri.

1999-05-30, der Tag, an dem das Boot zum ersten Mal im Wasser ist.
Das Boot muss von 20 Personen mit jeweils einem alten Feuerwehrschlauch über der Schulter ausgeführt werden.

Båden på vej ud i det fri.

Es wird gehoben.

Udenfor for første gang.

Das Boot wird von Lindeværftet aus befördert und auf unseren speziell entwickelten Transportwagen gesetzt.

Øvelser til den kommende ceremoni.

Es muss nicht nur der Start???? geübt werden, sondern die gesamte geplante Zeremonie.
Wie zu sehen ist, wurde unser Gebäude verschönert und mit einem gemalten Bild des Hjortspring-bootes im Verhältnis 1:1 dargestellt.

Øvelser til den kommende ceremoni

Es muss auch einen Chor für die BIG-Party geben, es sind die Herren in dunklen Jacken.

På vej mod Dyvig.

Die ersten Meter entlang der Straße in Richtung Wasser in Dyvig.

På vej mod Dyvig.

Entlang der kleinen krummen Straßen in Holm.

På vej mod Dyvig.

Auf der Straße zwischen Nordborg und Dyvig.

På vej mod Dyvig.

Auf den kleinen Straßen füllen wir uns recht gut. Die entgegenkommenden Fahrer sind auch neugierig und rücksichtsvoll!

På vej mod Dyvig.

Der letzte Abschnitt der Straße bergab zum Parkplatz mit einer Rampe zum Wasser hinunter.

Klargøring til søsætning.

Auf dem Parkplatz bei den beiden Ruderclubs. Es gibt eine schwimmende Brücke, die wir benutzen durften.

Det sidste stykke ned til vandet.

Am Rande der Rampe zum Wasser.

Alle er glade, den flyder!

Jeder ist glücklich, es fließt!

Til flydebroen.

Jetzt müssen wir das Boot an der schwimmenden Brücke festmachen lassen, die im Hintergrund liegt.

Ved flydebroen.

Das Boot befindet sich jetzt an der Brücke, die zum Segeln bereit gemacht werden kann.

Det første billede af vores båd på vandet.

Die Kopie des Hjortspringbåden ist endlich in seinem richtigen Element, fast wie vor 2370 Jahren!

  • Ib Stolberg-Rohr hat die Bilder ausgewählt und angepasst.

Hjortspringbådens Laug

COVID-19

  • Wir sind geschlossen! 
    Dies gilt bis zum 28. Februar 2021

Adresse

Hjortspringbådens Laug
Dyvigvej 11
Holm
6430 Nordborg

  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Startseite:
    hjortspring.dk
  • CVR: 31219647

Über die Gilde

Wir sind ein Arbeitsworkshop mit Interesse an der Archäologie der Vorgeschichte.
Tilia Alsie ist eine Rekonstruktion des Bootes und anderer Teile aus dem Hjortspringfunde .

Öffnungszeiten

  • Jeden Dienstag von Januar bis Dezember:
    13 - 17 wenn wir arbeiten (Licht im Gebäude)
    18:30 - 21:00.
  • Feiertage und spez. Öffnen, siehe hier .
  • Für Besuche außerhalb der normalen Öffnungszeiten siehe hier .

Persönlich

  • Persönliche Daten .
  • Cookies

Kontakt

  • Vorsitzende.
  • Kassierer.
  • Über die Website.

© Copyright 1997 - 2021 Hjortspringbådens Laug.
Alle Materialien auf dieser Website unterliegen den geltenden Urheberrechtsgesetzen.
Die Regeln können hier angezeigt werden.

Top